Kindervogelschießerverein
Bimöhlen

 

 Der Kindervogelschießerverein in Bimöhlen hat eine lange Tradition. Seit nunmehr 105 Jahren findet jedes Jahr ein Dorffest für jung und alt statt. Den ganzen Tag wird gefeiert, die Kinder müssen Wettspiele bestreiten, um den Titel „Königin“ bzw. „König“ zu gewinnen. Die Erwachsenen können sich den Titel „Vogelkönig/In“ durch das Preisschießen erkämpfen. Am Ende des Tages gibt es für jedes Kind ein Geschenk.

Das Fest findet am Sportplatz statt, wo Zelte und Pavillons aufgebaut sind und für das leibliche Wohl gesorgt ist.

Ein Höhepunkt des Tages ist der Umzug durch das geschmückte Dorf, begleitet von Fahnen, Musikzug und Kutsche.

Der Vogelschießerverein ist kein eingetragener Verein und wird erhalten durch Spenden von Einwohnern, der Gemeinde und jede Menge freiwilliger Helfer.

 

   VS2  vs3  vs4  vs5

 

Seit 2014 sind die Vereinsvorsitzenden:

Monika Ehms, Martina Blunk und Katrin Karstedt.    

 

Hier geht es zu den Bildern der letzten Kindervogelschießer-Veranstaltungen.